Kino Kaarst – DIE MITTAGSFRAU

Albert-Einstein-Forum Kaarst (Am Schulzentrum 16, 41564 Kaarst)

Kino Kaarst – EIN FEST FÜRS LEBENKino Kaarst – DIE MITTAGSFRAU
Kino Kaarst – DIE MITTAGSFRAU

Deutschland, Schweiz 2023
Genre: Drama
Regie: Barbara Albert
Darsteller: Mala Emde, Max von der Groeben, Thomas Prenn, u.a.
Laufzeit: 136 Min. Überlänge
FSK: ab 16 Jahren

Mit der Verfilmung des gefeierten Weltbestsellers von Julia Franck legt Filmemacherin Barbara Albert einen hochemotionalen Film vor. Das berührende Porträt einer jungen Frau im Deutschland der 20er- und 30er-Jahre, die mit ihrer Identität und ihrer Rolle als Mutter ringen muss, bis sie dazu eine Entscheidung treffen kann. Die junge Helene kommt in das Berlin der wilden 1920er Jahre, um Medizin zu studieren und Ärztin zu werden. In Karl findet sie die Liebe ihres Lebens. Doch ein Unglück und der gesellschaftliche Umsturz durch die Nazis verändern Helenes Welt für immer. Die Verfilmung des Bestsellers eindrucksvoll im Porträt einer Frau, die die große Liebe und sich selbst verliert. Mala Emde spielt Helene absolut brillant. Die über mehrere Jahrzehnte erzählte Geschichte ist dabei keine leichte Kost. Die Mittagsfrau ist dennoch ein epischer und feinfühliger Film, der Jahrzehnte umspannt und sehr modern von den großen Gefühlen erzählt.

Keine Karten im Vorverkauf! Karten sind nur an der Tages- und Abendkasse erhältlich, die jeweils ca. 45 Min. vor Filmbeginn geöffnet ist.
Spielort: Kino Kaarst im Albert-Einstein-Forum, Am Schulzentrum 16, 41564 Kaarst

Eintritt: 7 EUR – Kinder bis 13 Jahren: 5 EUR.
Bei Überlänge: 8 EUR – Kinder bis 13 Jahren: 6 Euro

Veranstalter: Kino Kaarst

Telefon: 02131 756667
E-Mail: kinokaarst@gmail.com
Webseite: https://www.kunst-kaarst.de/kino
Facebook: https://www.facebook.com/kino.kaarst

 

Trailer


Download des Programms für Dezember

Monatsprogramm Kino Kaarst Dezember 23_Neu.pdf (608,6 KiB)


Zurück