Jochen Prang

Albert-Einstein-Forum Kaarst (Albert-Einstein-Forum Kaarst, Am Schulzentrum 16, 41564 Kaarst, Deutschland)

Der Verein der Freunde und Förderer des Kaarster Kabarett- und Kleinkunstprogramms F3k e.V. und die Stadt Kaarst freuen sich auf die Übergabe des Kaarster Kleinkunstpreises KAARSTER STERN 2024 an Jochen Prang. Die Preisverleihung findet statt am 16. März 2024. Dann tritt Jochen Prang das erste Mal auf der Bühne des AEF mit seiner Solo-Show PUNK IS DAD – Anarchie & Elternzeit auf. Der zweifache Vater entwickelt in seiner Show eine großartige Sicht auf den Wahnsinn des Lebens und führt gekonnt einen Spagat aus zwischen dem Ausleben wilder Pogotänze und dem Alltag im Kinderzimmer.

Der F3k e.V. verleiht diesen Kleinkunstpreis zusammen mit der Stadt Kaarst. Im Vordergrund steht die Förderung des künstlerischen Nachwuchses im Kleinkunstbereich. Newcomer sollen eine große Bühne erhalten und ihr Können mit einem Kurzauftritt unter Beweis stellen. Der Preis ist mit 1.000 € dotiert. Und die Gewinnerin bzw. der Gewinner wird zusätzlich mit einem Solo-Abend im nächsten Programmjahr belohnt. Gesponsert wird der Preis durch die Sparkasse Neuss.

Für die Veranstaltung gibt es noch einige Karten im Rathaus, online (https://www.kabarett-kaarst.de/reservix) oder auch an der Abendkasse.

Jochen Prang; Foto: © Marvin Ruppert
Jochen Prang; Foto: © Marvin Ruppert

„PUNK IS DAD – Anarchie & Elternzeit“

Rebellion? Anarchie? Aufruhr? War das nicht das Ziel? Sicher! Doch plötzlich steht man um drei Uhr nachts am Wickeltisch, das Fläschchen blubbert im Wärmebehälter und der verdammte Schnuller ist irgendwie auch schon wieder weg!

Stand-up Comedian Jochen Prang ist sein Leben lang schon Punkrocker. Wild und zügellos! Nur ist er jetzt auch zweifacher Vater und lebt in einem Reihenhaus in Stuttgart. Dieses Dilemma ist für sein Publikum allerdings ein echter Glücksfall: Denn beim Spagat zwischen dem Wunsch, seine wilde Seite auszuleben und andererseits das Kinderzimmer begehbar zu halten, hat Jochen eine großartige Sicht auf den Wahnsinn des Lebens entwickelt.

Damit ist er mittlerweile schon seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Stand-up Comedy Szene. Er tritt in Live-Formaten wie NightWash oder dem Quatsch Comedy Club auf und ist regelmäßig im TV zu sehen – u.a. als Moderator des ZDF-Formats Chaos Comedy Club.

In seinem neuen Soloprogramm zeigt er unter anderem, dass auch die Kindererziehung mit seinen alten Punkrock-Werten vereinbar ist und ein gewisses Maß an Anarchie im Alltag guttut. Denn eigentlich muss man sagen: Erst seit er Kinder hat, weiß Jochen überhaupt, was wahre Anarchie wirklich bedeutet!

Referenzen:

NightWash (MySpass) | Quatsch Comedy Club (Sky) | Standup 3000 / Roast Battle (Comedy Central)

Comedy Clash (SWR/ARD) | Comedy Kollektiv (BR/ARD) | SR1 Comedy Nacht (SR) | Das Supertalent (RTL)

Pressestimme:

„Jochen Prang ist schnell, authentisch, auf den Punkt und manchmal grenzwertig. Aber nie beliebig.“

Augsburger Allgemeine

TICKETS: Ticketshop

Zurück